Trotz Maske ein Lächeln zeigen

"Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen." 
(Pearl S. Buck, 1892 - 1973)

Meine Vision

In Zeiten der Covid19-Pandemie müssen wir uns und andere im öffentlichen Raum schützen und eine Maske tragen. Doch viele der bisher angebotenen Masken benötigen beide Hände zum Aufziehen, sind undurchsichtig, verdecken unsere wichtige Mimik, hindern bei der Gesichtserkennung von Smartphones und lassen regelmäßig Brillen beschlagen. Diese Nachteile und noch einige mehr habe ich mit der SeeMeSmiling eliminiert. Damit wird das Tragen einer Maske wieder einfacher, nachhaltiger und persönlicher! 

Unser Projekt

Seit einigen Monaten ist es für uns alle wichtig geworden zum eigenen, aber vor allem auch zum Schutze anderer, eine Mund- und Nasenbedeckung im öffentlichen Raum zu tragen. Dabei zeigen gerade die neuerdings wieder stark ansteigenden Infektionszahlen die Wichtigkeit sich daran zu halten. Doch viele halten sich nicht an die gegebenen Gebote, da die erhältlichen Masken rutschen, an den Ohren ziehen, unbequem sind, die Kommu-nikation behindern, oder sogar die Atmung einschränken. Dies sind nur einige Nachteile, die dazu führen, dass die Masken ungern getragen werden. 

Doch diejenigen, die es noch härter trifft, sind diejenigen, die durch das Verdecken der Gesichter mit einer undurchsichtigen Papier- oder einer Stoffmaske die Möglichkeit verlieren mit anderen Menschen zu kommuni-zieren. Denn es gibt Menschen, die auf das Deuten der Mimik und das Lippenlesen angewiesen sind, welches durch die SeeMeSmiling wieder ermöglicht wird und der Initiationsgrund für die Neuentwicklung war. 

Mit diesem Projekt vereinfachen wir nicht nur das Tragen einer Maske, wir machen es durch Erkennen der Mimik kommunikativer und sogar nachhaltiger. Die oftmals verwendeten Masken werden nach wenigen Tagen, manchmal sogar nach Stunden weggeworfen und verursachen somit einen gewaltigen Berg an Müll, der sich nicht nur in den Mülltonnen findet, son-dern auch an Straßenrändern, Wiesen und Flussufern.

Stoffmasken müssen zeitaufwendig gewaschen, getrocknet oder auch erhitzt werden, um sie hygienisch wiederverwendbar zu machen. Die SeeMeSmiling kann wie eine Brille einfach und schnell gereinigt und desinfiziert werden. Somit wird nicht nur ein weiterer Anstieg der Müllberge verhindert, sondern man spart auch Zeit und Energie im Hinblick auf den geringen Aufwand bei der Reinigung ohne Waschmaschine.

Wollen Sie das Projekt unterstützen?

Wenn Sie das Projekt finanziell unterstützen wollen, klicken Sie auf das Logo. Dadurch werden Sie auf die Projektseite auf startnext.com weitergeleitet. 

Nur mit Ihrer Unterstützung schaffen wir es in dieser außergewöhnlichen Zeit wieder mehr Lächeln in der Öffentlichkeit zu sehen!